Blättern im Liederlexikon

´s ist alles dunkel ´s ist alles trübe

„Es ist alles dunkel. es ist alles trübe“ ist eine Liebesklage aus dem 19. Jahrhundert, die gerade wegen der Schlußzeile einer jeden Strophe „woran ich […]

*** soll unsre Farbe sein (Fußballlied)

*** soll unsre Farbe sein die stolz uns *** ziert
und unsern Klub jahraus jahrein zum schönsten Spiele führt
Ihr woll´n wir folgen Mann für […]

200.000 Volkslieder digitalisiert

Das Zentrum für Populäre Kultur und Musik der Universität Freiburg veröffentlicht fast 200.000 historische Liedbelege! Diese gehen auf eine seit 1914 durchgeführte Sammlungstätigkeit zurück, die […]

A B C D E F G – ABC-Lied

A B C D E F G
H I J K L M N O P
O R S T U V W
X Ypsilon […]

Abend wird es wieder

Abend wird es wieder,
Über Wald und Feld
Säuselt Frieden nieder
Und es ruht die Welt.

Nur der Bach ergießet
Sich am Felsen dort,
Und er […]

Aber Heidschi Bumbeidschi (1926)

Åber heidschi bumbeidschi, schlåf långe,
es is jå dein Muatter ausgånga;
sie is jå ausgånga und kimmt neamer hoam
und låßt dås kloan Biabele gånz […]

Abgeerntet sind die Fluren

Abgeerntet sind die Fluren
rauh schon stürmt der Nord durchs Land
aber aus des Winters Spuren
naht ein Kind im Goldgewand

Mit den ersten weißen Flocken
schwebt herein es […]

Abgesessen von den Pferden

Abgesessen von den Pferden
leget ab Gepäck und Schwerter
denn es ist jetzt Rendezvous
Laßt uns eins gemütlich singen
bald wird Horn und Trommel klingen

Abschied muß ich nehmen hier

Abschied muß ich nehmen hier
weiter muß ich wandern
O du aller schönste Kind
heirat keinen Andern !

Gräm dich nicht und zürn mir nicht
Werd […]

Ach ach ach und ach (Abschied Wien)

Ach ach ach und ach
es ist ein schwere Buß
wenn wenn wenn und wenn
wenn ich von Wien weg muß
doch fällt mir dieser Trost […]