Blättern im Liederlexikon

Ach Schatz wo fehlt es dir (1920, Lothringen)

Ach Schatz wo fehlt es dir
daß du nicht redst mit mir
Hast du einen andern an der Seiten
der dir tut die Zeit vertreiben

Als ich hungerig und dursterig sein

Als ich hungerig und dursterig sein
ging ich gleich das Wirtshaus hinein
tu ich mir ein Butell holen
und dazu zwei heisse Kohlen
zünd ich […]

Als Sankt Udil geboren war (Küferlied)

Als Sankt Udil geboren war
und ihre Vater ein Küfer war
er wollt sie lehren schwimmen

Er macht ein Faß, ein Boden hinein
und setzt die […]

Am Abend eh ich schlafen geh

Am Abend eh ich schlafen geh
muss ich zu meiner Herzallerliebsten gehn
„Wer ist denn drauß, wer klopfet an
der mich so leis erwecken kann?“

„Frag […]

Am Dienstag z´ Morgen in aller Früh

Am Dienstag z´ Morgen in aller Früh
da muss ich zu meiner Mutter auf die Hochzeit gehn
Guten Morgen ihr Hochzeitsleut
ich wünsche meiner Mutter […]

Cl. Weber

„Herr Lehrer Edel, damals in Roth , hatte beim Aufnehmen der Melodien eine schwere Aufgabe. Es war ein glücklicher Zufall, dass, nachdem Herr Edel in den […]

Da kommen die vier schwarzen Brüder

Da kommen die vier schwarzen Brüder
die tragen mich zum Tor hinaus
Sie tragen mich aus meinem Vaterhaus
wohl aus dem Haus da tragen sie […]

Da kommt die Maus von allen Mäusen her

Da kommt die Maus von allen Mäusen her
sie nahm das Korn gefangen
und schleift´s als hin und her
Die Maus, das Korn, geht alles […]

Das Jagen das ist ja mein Leben (Wilddieb)

Das Jagen das ist ja mein Leben
dem hab ich mich gänzlich ergeben im Wald
ich geh auf das Schießen
laß mich´s nicht verdrießen
solang […]

Der Kuckuck war ein reicher Mann

Der Kuckuck war ein reicher Mann, Kuckuck
Der Kuckuck war ein reicher Mann
Der zwölf Weiber ernähren kann
Kuckuck von allen Kuckuck
Kuckuck von allen […]