Blättern im Liederlexikon

60 Kinderlieder

60 Kinderlieder von Georg Christian Dieffenbach für 2 Singstimmen mit leichter Klavierbegleitung komponiert von Karl August Kern Op. 36. Mit einem Beitrage von Gr. A. v. G. Mit 24 Illustrationen von Prof. Friedrich Wanderer .  Das Büchlein enthielt in der 3. Aufl. 1877 noch 50 Kinderlieder m, in der  5. vermehrte Auflage 1891 dann 60 Kinderlieder . im Verlag von C. G. Kunzes

Am hohen Himmel blinken viel Sternlein

Am hohen Himmel blinken viel Sternlein wunderbar sie leuchten durch das dunkel so lieblich und so klar Also auch Gottes Auge gar treu und helle wacht so leuchtet seine Liebe auch in der dunklen Nacht Der alle Sternlein zählet der kennt und liebt auch mich der ihre Wege lenket führt mich auch gnädiglich Wie soll ich, Gott, dir danken ich

Beliebte Kinderlieder

Die beliebtesten Kinderlieder 2018 Negeraufstand ist in Kuba (55.692 ) Weisst du wieviel Sternlein stehen? (53.210 ) Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad (31.933 ) Bei Müllers hats gebrannt (27.827 ) Auf dem Donnerbalken saßen zwei Gestalten (Klopapier) (25.856 ) Abends wenn ich schlafen geh (15.667 ) Zehn kleine Negerlein (12.545 ) Komm lieber Mai und mache (11.600 ) Frau Holle, Frau Holle, die schüttelt ihre Betten aus (9.652

Beliebte Volkslieder (Überblick)

Die beliebtesten Volkslieder Eine Übersicht der beliebtesten Volkslieder im Volksliedarchiv, nach den Aufrufen und Besucherzahlen auf dieser Webseite. Die Zahlen sind bedingt aussagekräftig, weil es auch ein wenig vom Zufall anhängt, welche Lieder über die Suchmaschinen gefunden werden und ob die Besucher dann auf dieser Volkslied-Seite “landen”. Dennoch entsteht übers Jahr ein Eindruck von dem Bekanntsheitgrad der Lieder: 100 Beliebte

Da oben auf dem Berge da rauschet der Wind

Da oben auf dem Berge da rauschet (sauset) der Wind da sitzet Maria (Frau Zwerge?) und wieget ihr Kind sie wiegt es mit ihrer schneeweißen Hand und braucht dazu kein Wickelband Diese Fassung aus Des Knaben Wunderhorn III. 1808 Anh. 60. Daher Münstersche Geschichten und Simrock Nr. 243. Pocci und Raumer, Kinderlieder 29 mit dem Anfang “Draußen auf dem Berge

Faulbaum

Der Reformpädagoge Paul Faulbaum wurde am 4. April 1891 geboren und starb 1969 in München. Reformpädagoge. Zunächst war er Lehrer an verschiedenen Volksschulen Magdeburgs, 1923 dann Rektor der 2. Neustädter Sammelschule, die 1924 auf seine Initiative den Status eines reformpädagogischen Schulversuchs erhielt. Reformelemente waren u. a. täglich eine Turnstunde für alle Klassen sowie Kern- und Kursunterricht. Ursprünglich beeinflußt durch den Reformerkreis um Edmund

Gluck Gluck Gluck die Henne ruft

Gluck Gluck Gluck die Henne ruft Kücklein sind nicht ferne Gluck Gluck Gluck da laufen sie folgen alle gerne Körnlein hat die Frau Mama dort im Sand gefunden ei wie läßt das kleine Volk sich das Futter munden Henne scharret immerzu Körnlein aus der Erden bis die muntern Kücklein all ganz gesättigt werden Gluck Gluck Gluck die Henne lockt zu

Herr Storch steht oben auf dem Haus

Herr Storch steht oben auf dem Haus und schaut weit in die Welt hinaus Was machst du solch ein ernst Gesicht du Stelzenfuß, du langer Wicht Wie ernst und langsam schreitet er nun auf dem Dache hin und her bist du denn wohl ein kranker Mann der nicht mehr hurtig gehen kann Nun steht er gar auf einem Bein und

Kindergarten

Alle Dächer sind weiß und der Fluß ist voll Eis Alle Dächer sind weiß und der Fluß ist voll Eis und die Schneeflocken tanzen und schweben Schnell die Schlittschuhe an auf der glitzernden Bahn o welch lustiges Gleiten und Schweben la la la Schnell ihr Kinder juchhei bringt den Schlitten herbei daß wir fahren im Tanze der Flöckchen Fällt man

Kinderlieder aus des Knaben Wunderhorn

“Kinderlieder aus des Knaben Wunderhorn” erschien als Nr. 60 der Insel-Bücherei im Insel-Verlag.   Erstauflage 1913, kurz vor dem Ersten Weltkrieg, das 35. – 40. Tausend 1938, kurz vor dem Zweiten Weltkrieg. Das 41. bis 50. Tausend wurde 1956 gedruckt. Nachwort der Herausgeber: Die Kinderlieder, die wir hier in einer von aller romantischen Willkür der Schreibung und Interpunktion befreiten Gestalt vorlegen,