Liedergeschichte: Zwei Fenster

Zur Geschichte von "Zwei Fenster": Parodien, Versionen und Variationen.

Ein über mehrere Jahre verfasstes Gedicht von Louise Otto-Peters. Den Schriftsteller August Peters hatte Louise Otto in den 1840er Jahren kennengelernt. 1849 verlobte sie sich mit ihm in seinem Gefängnis, wo er eine Strafe wegen der Teilnahme an den Revolutionskämpfen von 1848/49 verbüßen musste. Nach dem Erlass seiner Reststrafe 1856 fand am 24. November 1858 die Hochzeit statt.

Noten dieses Liedes
I. Ein Fenster hinter blendenden Gardinen Das hoch und groß den Blick hinein verstattet Vom hellen Sonnenglanze ist’s beschienen Der an den blanken Scheiben nicht… ...

Noten dieses Liedes
Zwei Eisengitter scheiden Dich von mir! Dazwischen schreitet auf und ab der Wächter Die Liebe schwingt ihr heiliges Panier Ein Talisman für Dich und mich,… ...

Noten dieses Liedes
Ein Pfingsten kam – o welche Festesfeier! Der schöne Mai im hellen Blütenkranz Zerreißt des Himmels düstern Wolkenschleier, Und zeigte ihn in seinem blau’sten Glanz… ...

Noten dieses Liedes
III. Fünf Jahre sind im Kerker schon vergangen Zum fünften mal kehrt Dein Geburtstag wieder Ich kam zu Dir mit Sehnen und mit Bangen Und… ...