Liedergeschichte: Es wohnt ein Markgraf an dem Rhein

Zur Geschichte von "Es wohnt ein Markgraf an dem Rhein": Parodien, Versionen und Variationen.

Es wohnt ein Markgraf an dem Rhein der hatte drei schöne Töchterlein Die Eine freit ins Niederland die Andre freit nicht weit davon Die Dritte die blieb ganz allein sie wollt so gern eine Dienstmagd sein Sie ging vor ihrer Schwester Tür und klopfet da so leise für Wer ist denn draußn wer klopfet an ... Weiterlesen ... ...

Es war ein Markgraf an dem Rhein der hatte drei schöne Töchterlein Zwei Töchter früh heiraten weg die Dritte hat ihn ins Grab gelegt Dann ging sie singen vor Schwesters Tür Ach braucht ihr keine Dienstmagd hier Ei Mägdlein du bist viel zu fein du gehst gern mit den Herrelein Ach nein ach nein das ... Weiterlesen ... ...

Es war ein Markgraf überm Rhein der hatte drei stolze Töchterlein Die Erste zog ins Oesterreich die Andre in den grünen Zweig Die Dritte zog dem Spielmann nach sie zog ihm sieben Jahr lang nach Und wie die siebn Jahr umme warn brauns Mädchen verlangt in ihr Vaterland Ach Spielmann liebster Spielmann mein ach spiel ... Weiterlesen ... ...

Es wohnt ein Pfalzgraf an dem Rhein ja ja wohl an dem Rhein der hat drei schöne Töchterlein Die erste, die zog bis über den Rhein ja ja, bis über den Rhein Die zweite die zog nicht weit davon Die dritte, die zog als hin und her Sie zog vor ihrer Schwester Tür Wer ist da ... Weiterlesen ... ...