Lieddichter: Jakob (G.)

Wie-n e be ledig gwest isch mers am wöhlsta gwest ´s wurd mer mei Lebatag nimme so wohl Ketz isch a großa Not d Muater schreit: Schaff doch Broat Gschob nor die Kinder a ´s Häusle ganz vol Wann der Baur s´Koara metzt wurd er schier gar auspreßt ka nimme …

Wie-n e be ledig gwest Weiterlesen »

Bauernlieder | Mundart, Niederdeutsch und Dialekte | 1897