Bremer Stadtmusikanten

Wilhelm Heiser

| 1816

Der Komponist, Opernsänger, Militärmusikmeister und Gesangslehrer Wilhelm Heiser wurde am 15. April 1816 in Berlin geboren. Er starb am 17. September 1897 in Friedenau bei Berlin, wo er Dirigent des Garnisonkirchenchors war.

mp3 anhören CD buch






Wilhelm Heiser im Archiv:

Zieht im Herbst die Lerche fort

Zieht im Herbst die Lerche fort singt sie leis ade Willst du noch von mir ein Wort eh ich von dir geh? Sieh die Träne, wie sie quillt höre, was sie spricht Lieder hat die Lerche wohl Tränen hat sie nicht Ist mir doch das Herz so bang dass ich scheiden muss drückte noch auf […]

Es streuet Blüten jedes Jahr (Einmalige Liebe)

Es streuet Blüten jedes Jahr der Lenz auf allen Wegen, bringt Rosen dir zur Gabe dar und holder Liebe Segen. Da lass die Sorgen all´ vorbei und schütze die zarten Triebe – nur einmal blüht im Jahr der Mai nur einmal im Leben die Liebe Bald ist der süsse Duft verhaucht die roten Rosen sterben, […]

Was braust du über die Felsen

Was braust du über die Felsen du schaumbekränztes, du tolles Kind? Was eilst du ohne Rast und Ruh aus den dunklen Bergen der Ebene zu? Deine Wogen sie singen und rauschen im Traum und achten der schönen Heimat kaum. Halt ein! Du ungestümer, du junger Rhein! Das Waldesdunkel, das Maiengrün die Bäume, die schimmernd am […]

Mehr zu Wilhelm Heiser