Bremer Stadtmusikanten

Liederlexikon: Wilhelm Bender

| 1911
mp3 anhören CD buch

mp3 anhören CD buch

Der Kirchenmusiker und Komponist Wilhelm Bender wurde am 10. Februar 1911 in Frankfurt am Main geboren. Er fiel als Soldat im 2. Weltkrieg, am 23. März 1944 in Sedes nahe Saloniki in Griechenland. Der NS-Rundfunk übertrug deutschlandweit zahlreiche seiner Orgel- und Glockenspielkonzerte, die mit 2000 bis 3000 Zuhörern überaus populär waren. Darüber hinaus schrieb er zahlreiche Kinderlieder. (Wikipedia)




"Wilhelm Bender" im Archiv:

Komm wir wollen tanzen

Komm wir wollen tanzen tanzen tanzen klatschen in die Händ, heissassa klatschen in die Händ Komm wir wollen tanzen tanzen tanzen stampfen mit dem Fuß Komm wir wollen tanzen tanzen tanzen nicken mit dem Kopf Komm wir wollen tanzen tanzen tanzen winken mit der Hand Komm wir wollen tanzen tanzen tanzen springen in die Höh Komm wir wollen tanzen tanzen

Wieviel Taler hab ich in der Hand

Wieviel Taler hab ich in der Hand Rate gut, dann sind sie dir rate falsch, dann zahlst du mir rat, ich bin gespannt Darauf sagt der andere: “3 Stück!” oder eine andere Zahl. Hat er recht, dann rufen wir “richtig!” und singen: Du hast dich gut besonnen drum hast du auch gewonnen Du hast dich gut besonnen drum hast du

Gesungen da kommt das Jahr gesprungen

Gesungen gesungen da kommt das Jahr gesprungen Neujahr hell und klar Feuer im Herd mach nichts verkehrt Brot im Schrank werd mir nicht krank Mond und Stern hab mich gern Grüß Gott Grüß Gott zum neuen Jahr Grüß Gott zum neuen Jahr Text und Musik: Wilhelm Bender in: Unsre Katz heißt Mohrle, daher in Ringel Rangel Rosen (1949)

Mehr zu "Wilhelm Bender"