Bremer Stadtmusikanten

Liederlexikon: von Walden

| 1885
mp3 anhören CD buch

mp3 anhören CD buch

Arno von Walden war das Pseudonym von Lorenz Krapp. Er machte 1901 auf dem Neuen Gymnasium in Bamberg sein Abitur, erhielt dann ein Stipendium für das Studium der Rechtswissenschaft am Maximilianeum in München. Als Dichter schrieb er blutrünstige, vaterländische Fahnenhymnen und neuchristliche Gedichte, die z.B. Karl May imponierten. 1911 schrieb er das Bundeslied des Rad- und Motorfahrer-Verbandes Concordia




"von Walden" im Archiv:

In der ernsten Feierstunde (Bundeslied der Concordia)

In der ernsten Feierstunde nach der Arbeit hart und schwer Brüder von Concordia´s Bunde denkt der Ziele hoch und hehr Steht zum Schwure dicht zusammen Ihr vom Norden, ihr vom Süd Himmelwärts , gleich heil´gen Flammen wogen donnernd unser Lied Deutsches Land, du sturmbewährtes schönstes Land auf aller Welt Land der Arbeit, Land des Schwertes dran der Feinde Zorn zerschellt

Auf Felsen gegründet (Concordentreue)

Auf Felsen gegründet ist unsrer Treue Pfand Heil dir, das uns entzündet mit Lieb, o Vaterland Wir wanken, wir weichen vor keinem Wetterschein Des Glauben´s heil´ges Zeichen erglänzt ob unsern Reih´n Und treu sind ergeben wir all unserm Bund Allheil dir, frisches Leben Grus Dir aus Herzensgrund Was Sorgen, was Mühen was hat´s denn für Not Concordia du wirst blühen

Mehr zu "von Walden"