Liederlexikon: von Buri

| 1798

Christian von Buri, geboren kurz vor 1800,  war in Gießen Mitbegründer der „Gießener Schwarzen“, eine Vorläufervereinigung der Deutschen Burschenschaften. Er nahm als maßgeblicher Redner am Wartburgfest teil. Auch der spätere Großherzogliche Minister Heinrich von Gagern gehörten zu diesem Kreis. Buri und Gagem verzichteten während ihrer Studentenzeit auf ihr Adelsprädikat, Gagem auch später noch. Christian von Buri war 1847 riedeselscher Samtrat in Lauterbach. Mehr

    von Buri im Archiv: