Bremer Stadtmusikanten

Liederlexikon: Speyrer Gesangbuch

| 1599
mp3 anhören CD buch

mp3 anhören CD buch

Alte Catholische Geistliche Kirchengeseng auff die fürnemste Feste, Untertitel: „auch in Processionen, Creutzgängen und Kirchenfärten: Bey der H. Meß, Predig, in Heusern, und auff dem Feld zu gebrauchen, sehr nützlich; sampt einem Catechismo. Auß Beuelch Deß Hochwuerdigen Fuersten vnd Herrn, Herrn Eberhardten Bischouen zu Speir, vnnd Probsten zu Weissenburg, etc. In diese ordung gestelt“, heute auch bezeichnet als Das Speyerer Gesangbuch von 1599, wurde 1599 durch Arnoldt Quentell in Köln gedruckt. (Wikipedia)

Es enthält unter anderem die folgenden Lieder Der Heiden Heiland komm her, Christum wir sollen loben schon;, Wol auff’ nun last uns singen all, Haec dies, Es ist ein Ros entsprungen, Nunc dimittis, Des Königs Fenlein gehn hervor, Pueri Hebraeorum, Victimae paschali Laudes, Salve festa dies, Veni creator Spiritus, Nun bitten wir den heiligen Geist,  Die Werck der Barmherzigkeit, O sacrum convivium, Meine Seele macht den Herren groß, Gegrüsset seist du Königin der Barmherzigkeit, Wir sollen dancksagen Gott, Regina coeli




"Speyrer Gesangbuch" im Archiv:

Es ist ein Ros entsprungen

Es ist ein Ros entsprungen Aus einer Wurzel zart. Wie uns die Alten sungen, Aus Jesse kam die Art Und hat ein Blümlein bracht, Mitten im kalten Winter, Wohl zu der halben Nacht. Das Röslein das ich meine, Davon Jesaias sagt: Maria ist’s, die Reine, Die uns das Blümlein bracht. Aus Gottes ew’gen Rat Hat sie ein Kind geboren Wohl

Mehr zu "Speyrer Gesangbuch"