Liederlexikon: Seidelmann

| 1899

Karl Seidelmann , 1899 – 1974 , gehörte der Deutschen Freischar an. Die Deutsche Freischar – Bund der Wandervögel und Pfadfinder (DF) – entstand durch die Vereinigung von zahlreichen kleineren Wandervogel- und Pfadfinderbünden. Sie war neben dem Deutschen Pfadfinderbund und der Reichsschaft Deutscher Pfadfinder einer der größten und bedeutendsten Bünde der Bündischen Jugend.

Von Karl Seidelmann erschien unter anderem: „Die Pfadfinder in der Deutschen Jugendgeschichte“.  1948 leitete Karl Seidelmann auf Schloss Neubeuern eine Jugendleiterschule des 1947 gegründeten Bayerischen Jugendringes.

    Seidelmann im Archiv:

  • Alle Wege schreiten alle Flüsse gleiten
    Alle Wege schreiten alle Flüsse gleiten alle Winde reiten auf dem Wolkenfeld Wälder bergwärts steigen Hügel ziehen Reigen allesamt sie neigen vor der Sonne sich. Ei, so lass uns folgen Wald und Wind Sonne, Wolken, Hügel Weggefährten sind Text: Karl Seidelmann, nach dem schwedischen Originaltext von Erik Forsslund Liederbuch der Bundeswehr (1962)
  • Auf grüner Jung reck deine Glieder
    Auf grüner Jung reck deine Glieder Landratte, he, hol auf und nieder Auf, grüner Jung, reck deine Glieder Früh im Morgenwinde Ho he und hoch die Segel… … Text: Karl Seidelmann nach „What shall we do with the drunken sailor“, einem englischen Seemannslied Musik: altes englisches Seemannslied „What shall we do with the drunken sailor“ ... Weiterlesen ...
  • Die Trommel schlägt und schmettert
    Die Trommel schlägt und schmettert rataplan, dondiribon der Hauptmann murrt und wettert rataplan, dondiribon Fahnen knattern hell wehen in dem Wind frisch voran Gesell komm mit uns geschwind es gilt die neue Welt Die neue Zeit kommt morgen rataplan don diri don Soldat kennt keine Sorgen … Text: Karl Seidelmann – Musik: Verfasser unbekannt ? ... Weiterlesen ...