Liederlexikon: Seidelmann

| 1970

Karl Seidelmann , 1899 – 1974 , gehörte der Deutschen Freischar an. Die Deutsche Freischar – Bund der Wandervögel und Pfadfinder (DF) – entstand durch die Vereinigung von zahlreichen kleineren Wandervogel- und Pfadfinderbünden. Sie war neben dem Deutschen Pfadfinderbund und der Reichsschaft Deutscher Pfadfinder einer der größten und bedeutendsten Bünde der Bündischen Jugend. 

Von Karl Seidelmann erschien unter anderem: „Die Pfadfinder in der Deutschen Jugendgeschichte“.  1948 leitete Karl Seidelmann auf Schloss Neubeuern eine Jugendleiterschule des 1947 gegründeten Bayerischen Jugendringes.