Bremer Stadtmusikanten

Jörgens

Friedrich Ludwig Jörgens

| 1792

Friedrich Ludwig Jörgens wurde am 16. Januar 1792 in Gütersloh geboren, studierte ab 1815 in Göttingen und von 1817 bis 1818 in Berlin evangelische Theologie. Auswanderung nach Kanada, wo er als Reiseprediger wirkte. Um 1831 Rückkehr nach Deutschland. War zunächst Erweckungsprediger in Barmen und Tecklenburg. Führte dann in Wuppertal und Westfalen ein haltloses Leben. Wurde 1833 wegen Unterschlagung und unsittlichen Handlungen zu einer mehrjährigen Freiheitsstrafe verurteilt. Wanderte nach Amerika aus und wurde dort erneut straffällig. Verstarb am 6. Februar 1842 in Amerika durch Selbstmord. Quelle: (Lexikon westfälischer Autoren und Autorinnen)

mp3 anhören CD buch






"Jörgens" im Archiv:

Wo findet die Seele die Heimat der Ruh

Wo findet die Seele die Heimat der Ruh? Wer deckt sie mit schützenden Fittigen (Fittichen) zu? Ach, bietet die Welt keine Freistatt mir an wo Sünde nicht kommen, nicht anfechten kann? Nein, nein, nein, nein, hier ist sie nicht Die Heimat der Seele ist droben im Licht Verlasse die Erde, die Heimat zu sehn Die […]


Mehr zu "Jörgens"