Bremer Stadtmusikanten

Grunholzer

Heinrich Grunholzer

| 1819

Der Schweizer Lehrer, Politiker (Nationalrat) und Fabrikant Heinrich Grunholzer wurde am 18. Februar 1819 in Trogen geboren. Er starb am  18. Juli 1873 in Uster.

mp3 anhören CD buch







Grunholzer im Archiv:

Blaue Luft Frühlingsduft und der Winde Wehn

Blaue Luft Frühlingsduft und der Winde Wehn Immerzu ohne Ruh über Berg und Höh´n Heissa, wie die Pulse schlagen In der Vögel Sang mischet sich, vom Wind getragen ferner Glockenklang Waldesnacht, Blätterpracht das ist mein Palast Heller Schall, überall klingt aus Busch und Ast Und so zieh ich fröhlich weiter durch die schöne Welt schaue […]

Singend kommen angezogen Bach und Strom

Singend kommen angezogen Bach und Strom ins grüne Tal Gruß um Gruß die frischen Wogen winken Blumen ohne Zahl Gruß um Gruß die frohsten Lieder so ein Herz in Wonne fand Lieb um Liebe blühe wieder dir o teures Vaterland Auf zum höchsten Gletschermeere küßt der Lenz das Leben wach donnernd ziehn Lawinenheere wieder grüßend […]

Froh herbei Wolkenfrei ist der Tag erwacht

Froh herbei! Wolkenfrei ist der Tag erwacht Über all Berg und Tal frisch in Morgenpracht Wer möcht´ nicht ins Weite ziehen wenn die Welt so schön nicht vom Tale aufwärts ziehen zu den klaren Höhn Lalalala….. Neu belebt, alles strebt auf im hellen Raum herrlich glänzt, lichtbekränzt fernster Berge Saum O du weckst ein groß […]

Mehr zu Grunholzer