Liederlexikon: Hacketäuer-Marsch

| 1880

Der Hacketäuer-Marsch war der Regimentsmarsch des Infantrie-Regiments „Freiherr von Sparr“, 3. westfälisches Regiment no. 16. Komponiert wurde der Marsch vom Königlichen Musikdirektor Wilhelm Beez, geboren 1856 in Mühlhausen, gestorben 1929 in Köln-Mühlheim.

Wilhelm Beez war ab 1882 Kapellmeister der „Roten Funken“ in Köln, eines Traditionskorps, bei dem während des Kölner Karnevals auch etliche Musiker des preußischen Infanterie-Regiments 16 aus Köln Mülheim spielten. (Quelle) Blasmusik war zu dieser Zeit hauptsächlich Militärmusik.

In diese Zeit fiel vermutlich die Komposition des Hacketäuer-Marsches, dessen C-Teil dann wenig später die Grundlage des Tanzes „O Hannes wat’n Haut“ wurde, worauf dann um 1890 das Kinderrollenspiel „Dornröschen war ein schönes Kind“ entstand.

"Hacketäuer-Marsch"