Bremer Stadtmusikanten

Friedrich Löwen

Johann Friedrich Löwen

| 1727

Johann Friedrich Löwen wurde am 13. September 1727 in Clausthal als Sohn einer Bergmannsfamilie geboren. Nach dem Besuch des Pädagogiums in Clausthal und des Braunschweiger Collegium Carolinum studierte er Philosophie und Jurisprudenz in Helmstadt und Göttingen, wo er 1749 den Dichter Christian Fürchtegott Gellert (1715 — 1769) kennenlernte. Noch im gleichen Jahr mußte er das Studium aus Not abbrechen. 1751 ging er nach Hamburg und versuchte sich dort als Lyriker und Theaterkritiker, seit 1755 verfaßte Löwen auch harmlose Satiren. Der spätere Vertraute Gotthold Ephraim Lessings starb am 23. Dezember 1771 in Rostock.

mp3 anhören CD buch






"Friedrich Löwen" im Archiv:

Ihr lieben Leute höret zu (Das entweihte Nonnenkloster)

Ihr lieben Leute, höret zu was sich hat zugetragen in einem Kloster, als in Ruh schon alle Nonnen lagen. Die guten Dinger schnarchten sehr und träumten, was im Wachen bei keuschen Nonnen Sünde wär entzückend schöne Sachen Da pochte eine ganze Schar Husaren vor der Pforte und fluchten arg, denn kein Husar flucht höflich süße […]


Mehr zu "Friedrich Löwen"