Liederlexikon: Freylinghausen

| 1670

Der Theologe der pietistischen Halleschen Schule Johann Anastasius Freylinghausen wurde am 2. Dezember 1670 in Gandersheim geboren. Er starb am 12. Februar 1739 in Halle (Saale). Freylinghausen war ein Schüler und Nachfolger von August Hermann Francke, der zugleich sein Schwiegervater war, der zweite Direktor der Franckeschen Stiftungen.



mp3 anhören CD buch



Freylinghausen im Archiv:

Macht hoch die Tür die Tor macht weit

Macht hoch die Tür die Tor macht weit Es kommt der Herr der Herrlichkeit Ein König aller Königreich´ Ein Heiland aller Welt zugleich Der Heil und Leben mit sich bringt Derhalben jauchzt, mit Freuden singt: Gelobet sei mein Gott Mein Schöpfer, reich von Rat! Er ist gerecht, ein Helfer wert Sanftmütigkeit ist sein Gefährt Sein Königskron´ ist Heiligkeit Sein Zepter

Wer ist wohl wie Du

Wer ist wohl wie Du Jesu, sel’ge Ruh! Bist vom Vater auserkoren zu erretten, was verloren Wer ist wohl wie Du Jesu, sel’ge Ruh! Du gingst in den Tod, littest Angst und Not, bist am Kreuz für uns gerichtet, hast der Sünde Macht vernichtet. Kein Gericht mehr droht, Du gingst in den Tod. Deiner Liebe Macht hat das Werk vollbracht.

Freylinghausens Gesangbuch

Halle, 1704, Freylinghausens Gesangbuch – Johann Anastasius Freylinghausen (geboren am 2. Dezember 1670 in Gandersheim; gestorben am 12. Februar 1739 in Halle an der Saale)

Mehr zu Freylinghausen