Liederlexikon: Es wollt ein Bauer früh aufstehn

| | 1800

Das Schwanklied vom Bauern und Pfaffen ist im ganzen deutschen Sprachraum mündlich verbreitet. Varianten: „Es wollt ein Bauer früh aufstehn“, „Ein Bauer wollte Langholz fahrn“…   Da das Lied nie durch Liederbücher kodifiziert worden ist, blieb eine starke Variabilität gewährleistet. Kaum eine Fassung ähnelt der anderen; besonders variabel ist der Refrain. ( Angaben nach Erotische Lieder aus 500 Jahren )

„Es wollt ein Bauer früh aufstehn“ ist auch der Titel eines erfolgreichen und vielfach neu aufgelegten Liederbuches, das Thomas Friz und Erich Schmeckenbecher (Duo Zupfgeigenhansel) 1980 im Pläne-Verlag herausgegeben haben. Es enthält die Texte und Noten von 222 Volksliedern mit Illustrationen von Peter Hain.