Bremer Stadtmusikanten

Erzgebirge

Erzgebirge

| 1970

Das Erzgebirge als Region bildet die natürliche Grenze zwischen Sachsen und Böhmen. Knapp nördlich der Kammlinie verläuft die Staatsgrenze zwischen Deutschland und Tschechien. Der Fichtelberg (1.215 m ü. NN) und der Keilberg (1.244 m ü. NN) sind die höchsten Erhebungen.
Das Liederbuch des Erzgebirgsvereins erschien 1932 in der vierten Auflage in Leipzig, mit einem Vorwort von Hans Siegert. Den Druck übernahm C. M. Gärtner in Schwarzenberg, Sa. Das Büchlein enthält auf über 120 Seiten die Texte von 177 Liedern aus dem Erzgbirge , ohne Noten aber mt Angabe der Singweisen.
Mehr über das Erzgebirge

mp3 anhören CD buch







Erzgebirge im Archiv:

Bekränzt mit Laub den lieben vollen Becher

Bekränzt mit Laub den lieben vollen Becher und trinkt ihn fröhlich leer in ganz Europia, ihr Herren Zecher ist solch ein Wein nicht mehr Er kommt nicht her aus Ungarn, noch aus Polen, Noch wo man franzmänn’sch spricht, Da mag Sankt Veit, der Ritter, Wein sich holen, Wir holen ihn da nicht. Ihn bringt das […]

Es wohnt ein Bauer im Schwabenland

Es wohnt ein Bauer im Schwabenland Der hatte ein schönes Weib Dazu ’ne schöne Dienstmagd Das war dem Bauer sein Freud Singt Holdriala, schiebe langsam nach Singt Holdralali hallo Dazu ne schöne Dienstmagd Des war der Bauer froh Die Bäuerin in die Kirche ging Des war der Bauer froh Er sprach zu seinem Dienstknecht Streu […]

Schätzchen meiner Seele

Schätzchen meiner Seele bald verlaß ich dich und du bleibst mir ewig unveränderlich Hier auf dieser Stelle schwör ich Schätzchen dir und du tust desgleichen einen Schwur zu mir Diesen Schwur zu halten das sei unsre Pflicht gegen die stolzen Franzosen Mädchen weine nicht Mädchen laß dein Weinen weil ich scheiden muß komm in meine […]

Mehr zu Erzgebirge
IP Blocking Protection is enabled by IP Address Blocker from LionScripts.com.