Bremer Stadtmusikanten

Böhmen

Die Region Böhmen

| 1970

Die böhmische Kultur ist in ihrer Vielfalt geprägt von deutschen, tschechischen und jüdischen Einflüssen. Es war stets eine europäische Region, in der religiöse und ethnische Gegensätze aufeinander trafen und reiche Wechselwirkungen erzeugten.
Das etwa 50.000 km² große Böhmen im historisch gewachsenen Dreiländereck zwischen Tschechien, Österreich und Deutschland ist heute Teil der Tschechischen Republik. Im Nordosten grenzt es an Polen, im Osten an die Region Mähren, im Süden an Österreich, im Südwesten und Westen an Deutschland (Bayern und Sachsen). Es wird begrenzt durch den Böhmerwald (im Südwesten um österreichischen Mühlviertel und Bayern), das Erzgebirge (nordwestliche Grenze zu Sachsen), die Sudeten (nördliche und nordöstliche Grenze zur Oberlausitz und zu Schlesien), die Böhmisch-Mährische Höhe (östliche Grenze zu Mähren und südliche zum Waldviertel) 
Begrenzt wird dieser „Landschaftskessel“ auch durch die Flüsse Moldau (Vltava), Elbe (Labe) (bis zur Grenze mit Deutschland). In letztere mündet auch die Eger (Ohře).
(http://de.wikipedia.org/wiki/B%C3%B6hmen)

mp3 anhören CD buch






"Böhmen" im Archiv:

In Hessen liegt ein Städtchen

In Hessen liegt ein Städtchen dies kennt ein jedermann die allerschönsten Mädchen trifft man darinnen an Und in dem kleinen Städtchen liegt eine Garnison von lauter schmucken Jägern ein ganzes Bataillon Und jeder von den Jägern der liebt ein Mädchen fein, und jedes von den Mädchen möcht einen Jäger frein Da mussten sie marschieren hinaus […]

Komm wir gehen nach Bethlehem

Komm wir gehen nach Bethlehemdidel dudel didel dudel deiJesulein, Herre meinwiegen wollen wir dich gar fein Hans, blas die Flöte dudidel dudel didel dudel deiJesulein, Herre meinwiegen wollen wir dich gar fein Seppl, spiel den Dudelsackdidel dudel didel dudel deiJesulein, Herre meinwiegen wollen wir dich gar fein Und du Görgel, streich die Fiedeldidel dudel didel […]

Häschen in der Grube

Häschen in der Grube (oder auch „Häslein in der Grube“) ist ein altes Versteckspiel der Kinder und ist in mehreren Varianten überliefert – Text und Musik: Verfasser unbekannt  , Böhme schreibt in Deutsches Kinderlied und Kinderspiel (1897): „Der Text vom Häschenspiel ist offenbar eine Nachbildung des Spiels „Nix in der Grube“ , die durch Fröbel […]

Weber und Spinnersprüche aus verschiedenen Gegenden

Kalitsche, Kalatsche,die Elle zwee Pfennge (Kühnheide, Erzgebirge) Kein Geld, das hab ich nicht(Siebenbürgen) Gott mot üsch gnädig sin(Lautausdutung, Braunschweig) Kee Butter, kee Brot un‘ kee Salz(Waldheim, Döbeln, Chemnitz) Kee Fett, kee SpeckKee Salz, kee Schmalz(Spruch der Ermenröder Strumpfweber, Hessische Blätter für Volkskunde) Arbsen, Buhn (Erbsen, Bohnen)(Georgswalde, Nordböhmen) O, du geliebte Weberei,Du bringst halt gohr nix, […]

Jetzt fahrn wir übern See

Jetzt fahrn wir über´n See, übern See jetzt  fahrn wir übern Jetzt fahrn wir übern See, übern See, jetzt fahrn wir  übern – …..  See Mit einer hölzern Wurzel, Wurzel, Wurzel, Wurzel, mit einer  hölzern Wurzel, ein Ruder war nicht – mit einer hölzern  Wurzel, Wurzel, Wurzel, Wurzel, mit einer hölzern Wurzel, ein Ruder  war nicht […]

Ännchen von Tharau ist´s die mir gefällt

Ännchen von Tharau ist´s, die mir gefällt sie ist mein Leben, mein Gut und mein Geld Ännchen von Tharau hat wieder ihr Herz auf mich gerichtet in Lieb und in Schmerz Ännchen von Tharau, mein Reichtum, mein Gut du meine Seele, mein Fleisch und mein Blut Käm alles Wetter gleich auf uns zu schlahn, Wir […]


Mehr zu "Böhmen"