Liederlexikon: Die Drehorgel

| 1941

mp3 anhören"Die Drehorgel" zum Anhören, als Download, als Buch oder als CD bei Amazon

Die Drehorgel. Ein Liederbuch für fröhliche Kreise. Herausgegeben von Erwin Schwarz-Reiflingen, Leipzig: Verlag Hans C. Sikorski, 1941




"Die Drehorgel" im Archiv:

As Burlala geboren war

As Burlala geboren war Das was hei noch so lütt Sin moder nahm em wol up den Arm Un legt em sin Weeg so warm Deck mi to, segt hei Deck mi to, segt hei Deck mi to, segt Burlala As Burlala d‘ Schol hen kam Da wär he noch …

As Burlala geboren war Weiterlesen »


Grottkau is ne wunderschöne Stadt

Grottkau is ne wunderschöne Stadt heidideldum und heididelda die ne saubere Kapelle hat heidideldum juchheirassa Und da war ne lange lange Bank die hatte Hölzer kurz und lang Da hat der eene mäöchtig druff gegriffe da hat das Dings „Juchheirassa“ gepfiffe Un der eene, den wer ich mein Lebtag nich …

Grottkau is ne wunderschöne Stadt Weiterlesen »



Mehr zu "Die Drehorgel"