Deutsches Fußball-Liederbuch

| 1970

Deutsches Fußball-LiederbuchDeutsches Fußball-Liederbuch , erschienen in der Sammlung sportlicher Liederbücher bei Grethlein & Co. GmbH , Leipzig und Zürich. Ohne Jahrgang, ca. 1920 . Bei der sechsten , verbesserten Auflage waren 180.000 (!) Bücher des Fußball-Liederbuches gedruckt: Es enthält 91 Lieder .


Die meisten Lieder aus diesem Büchlein sind banal und aus heutiger Sicht ist es kaum nach zu vollziehen, daß sich einmal so viele Menschen dafür interessiert haben. Bemerkenswert ist, daß es nicht die völkerverbindende Seite des Fußballs ist, die hier besungen wird. Vielmehr wird „deutsch getümelt“ bis das Papier braun wird: die verwendeten Melodien stammen alle aus dem Milieu der Burschenschaften – Fußball spielen wird zumeist gleich gesetzt mit Wehrsport.



"Deutsches Fußball-Liederbuch" im Archiv:

  • *** ist unsere Flagge (Lied für einen Gaumeister)
    ***Vereinsfarben*** ist unsere Flagge *** sei das Panier sie führt uns zum Ehrentage siegen oder fallen wir *** mal haben wir gerungen um des Fußballs Meisterschaft und wir haben sie erzwungen trotz der Gegner Mut und Kraft Meister sind wir dieses Gaues von dem schönen *** Land wohin unsere Augen schauen sie knüpfet uns ein […]
  • *** so heißt das Band
    *** so heißt das Band zu dem wir uns gesellt *** so heißt der Klub den wir uns auserwählt Stets wenn der Sieg errungen ist so freut sich Mann für Mann und alle haben neuen Mut zum nächsten Spiele dann Im Dreß sind wir ein schmucker Chor und unser Mut nicht flau hell leuchten überall […]
  • *** soll unsre Farbe sein
    *** soll unsre Farbe sein die stolz uns *** ziert und unsern Klub jahraus jahrein zum schönsten Spiele führt Ihr woll´n wir folgen Mann für Mann im Kampf beim Fußballspiel und kommen die *** an, dann gehn sie schnell ans Spiel Drum stimmet alle freudig ein, ihr Brüder hier im Kreis wir wollen treu ergeben […]
  • Allüberall in deutschen Landen
    Allüberall in deutschen Landen mein ***, dein Name klingt wohin von festen Freundschaftsbanden und gutem Sport die Kunde dringt Stolz wolln wir *** heißen und stehen fest stets Mann für Mann als ein Panier zu allen Zeiten soll leuchten uns *** voran Daß wir den Sieg im Spiel erringen lehrt uns Gewandheit, Mut und Kraft […]
  • Als wir jüngst in Regensburg waren
    Als wir jüngst in Regensburg waren, Sind wir über den Strudel gefahren; Da war´n viele Holden, die mitfahren wollten, Schwäbische, bayrische Dirndel juchhe Muß der Schiffmann fahren. Und ein Mädel von zwölf Jahren Ist mit über den Strudel gefahren, Weil sie noch nicht lieben kunnt, Kam sie sicher über’s Strudels Grund. Schwäbische, bayrische Dirndel juchhe […]
  • Am Brunnen vor dem Tore
    Am Brunnen vor dem Tore Da steht ein Lindenbaum Ich träumt in seinem Schatten So manchen süßen Traum Ich schnitt in seine Rinde so manches liebes Wort Es zog in Freud und Leide Zu ihm mich immer fort Ich mußt auch heute wandern Vorbei in tiefer Nacht Da hab ich noch im Dunkel Die Augen […]

  • Mehr zu Deutsches Fußball-Liederbuch