Liederlexikon: Deutsches Fußball-Liederbuch

| | 1920

Deutsches Fußball-LiederbuchDeutsches Fußball-Liederbuch , erschienen in der Sammlung sportlicher Liederbücher bei Grethlein & Co. GmbH , Leipzig und Zürich. Ohne Jahrgang, ca. 1920 . Bei der sechsten , verbesserten Auflage waren 180.000 (!) Bücher des Fußball-Liederbuches gedruckt: Es enthält 91 Lieder .

Die meisten Lieder aus diesem Büchlein sind banal und aus heutiger Sicht ist es kaum nach zu vollziehen, daß sich einmal so viele Menschen dafür interessiert haben. Bemerkenswert ist, das es nicht die völkerverbindende Seite des Fußballs ist, die hier besungen wird.

Vielmehr wird „deutsch getümelt“ bis das Papier braun wird: die verwendeten Melodien stammen alle aus dem Milieu der Burschenschaften – Fußball spielen wird zumeist gleich gesetzt mit Wehrsport.

    Deutsches Fußball-Liederbuch im Archiv:

  • *** soll unsre Farbe sein (Fußballlied)
    *** soll unsre Farbe sein die stolz uns *** ziert und unsern Klub jahraus jahrein zum schönsten Spiele führt Ihr woll´n wir folgen Mann für Mann im Kampf beim Fußballspiel und kommen die *** an, dann gehn sie schnell ans Spiel Drum stimmet alle freudig ein, ihr Brüder hier im Kreis wir wollen treu ergeben ... Weiterlesen ...
  • Allüberall in deutschen Landen (Fußball)
    Allüberall in deutschen Landen mein ***, dein Name klingt wohin von festen Freundschaftsbanden und gutem Sport die Kunde dringt Stolz wolln wir *** heißen und stehen fest stets Mann für Mann als ein Panier zu allen Zeiten soll leuchten uns *** voran Daß wir den Sieg im Spiel erringen lehrt uns Gewandheit, Mut und Kraft ... Weiterlesen ...
  • Als wir jüngst in Regensburg waren
    Als wir jüngst in Regensburg waren, Sind wir über den Strudel gefahren; Da war´n viele Holden, die mitfahren wollten, Schwäbische, bayrische Dirndel juchhe Muß der Schiffmann fahren. Und ein Mädel von zwölf Jahren Ist mit über den Strudel gefahren, Weil sie noch nicht lieben kunnt, Kam sie sicher über’s Strudels Grund. Schwäbische, bayrische Dirndel juchhe ... Weiterlesen ...