Bremer Stadtmusikanten

de Nora

Anton Alfred Noder (A. de Nora)

| 1864
De Nora
De Nora

Anton Alfred Noder, der sich als Künstler A. De Nora nannte, war Arzt und Dichter. Er wurde am 29. Juli 1864 in München geboren, wo er am 7. Mai 1936 auch starb.

Werke: „Stürmisches Blut.“ Hundert Gedichte. 1905. –  „Totentanz.“ Novelletten. 1906. – „Sensitive Novellen.“  1905. – „Ruhloses Herz.“ Gedichte. 1907. – „Maxl Bierjung.“ Pennälergeschichten. 1908. – „Nazi Semmelbachers Hochzeitsreise.“ humorist. Erzählg. 1910. – „Meine Käfersammlung.“ Hum.-satir. Ged. 1911. – „Hochsommer.“ Neue Gedichte. 1912. – „Die sieben Schelme von Grosslichtheim.“ E. fröhl. Plauderbch. 1913. – „Madonnen.“ Cyklus i. Versen. 1913. –  „Das Soldatenbuch.“ Lust. Soldatenlieder. 1914. – „Erfüllung.“ Neue Ged. 1916. – „Gesichte.“ E. Cyklus i. Versen. 1918. – „Stunden.“ Neue Novellen. 1919. – „Die Rächer.“ Novelle a.d. franz. Rev. 1919. – „Der Liftboy.“ Nov., Grotesken u. Skizzen. 1920.

mp3 anhören CD buch







de Nora im Archiv:

Eine Massenmobilmachung der Reimpaare (1914)

Über Kriegslyrik und heiligen Krieg Im Frieden sitzt jeder Mensch in seinem eigenen krausen Rosengärtlein und pfeift seine Lieblingsmelodie. Dann kommt der Krieg und wirbelt alle Kleinstaaterei der Herzen durcheinander, daß wieder die einfachen, starken Urgefühle der Menschheit Raum gewinnen: Volksnot, Vaterland, Kampf, Sieg. Über die Endlichkeit und Vergänglichkeit weisen sie hinaus in den Tod. […]

Wer hält im deutschen Osten vor unsrer Türe Wacht (Hindenburglied)

Wer hält im deutschen Osten vor unsrer Türe Wacht wer steht auf seinem Posten getreu bei Tag und Nacht Und streckt der Bär die Schnauze vor wer haut ihn tüchtig übers Ohr daß ihm der Schädel kracht? Der Hindenburg, der alte Reck der Russentod, der Russenschreck der hält im deutschen Osten vor unsrer Türe Wacht […]

Das Herz tut mir so weh Marie (Auf Posten)

Das Herz tut mir so weh Marie nach dir steht all mein Sinn weil ich Patrulljen geh, Marie und auf der Wache steh, Marie und ganz alleinigs bin Der Wind geht ´mentisch kalt, Marie besonders an die Händ´ Es ist kein Aufenthalt, Marie der wo den Menschen g´fallt, Marie wenn einer Posten brennt Ja, wenn […]

Mehr zu de Nora