Bremer Stadtmusikanten

Clemens Brentano

| 1788

Clemens BrentanoClemens Brentano, romantischer Dichter und Mitherausgeber von “Des Knaben Wunderhorn“, geboren zu Thal Ehrenbreitstein am 8. September 1788 und gestorben zu Aschaffenburg am 28. Juli 1842

mp3 anhören CD buch






"Clemens Brentano" im Archiv:

Volkslied-Bücher

Kurzer Abriss ueber die Publikationen zum deutschen Volkslied von Erika Kross und Jürgen B. Wollf Die sich emanzipierende städtebürgerliche Kultur bringt ab Mitte des 15. Jahrhunderts, wesentlich begünstigt durch die Entwicklung des Buchdrucks, eine Reihe bedeutsamer Liederhandschriften, gedruckter Sammlungen und fliegender Blätter, vor allem weltlichen Liedgutes hervor. Sie sind nicht nach wissenschaftlichen oder historischen Gesichtspunkten […]

Maria wo bist du zur Stube gewesen

Maria wo bist du zur Stube gewesen Maria mein einziges Kind ich bin bei meiner Großmutter gewesen ach weh Frau Mutter wie weh Was hat sie dir denn zu essen gegeben Maria mein einziges Kind Sie hat mir gebackene Fischlein gegeben ach weh Frau Mutter wie weh Wo hat sie dir denn das Fischlein gefangen […]

Es war ein frommer Ordensmann

Es war ein frommer Ordensmann Gar treu in allen Dingen Der Mutter Gottes zugetan, Im Beten und im Singen In aller Rede fort und fort, War stets sein erst und letztes Wort: Gegrüßt seist du Maria Gar lieb war ihm ein Vögelein, Das jung ihm zugeflogen, Und er im kleinen Körbelein Gelehrt und aufgezogen Und […]

Bist matt und müd so sing ein Lied (Soldaten-Katechismus)

Bist matt und müd, so sing ein Lied aus Herzenslust, das stärkt die Brust. In höchster Qual fluch´ wohl einmal in heißem Streit Gott dir´s verzeiht Geh in die Schanz froh wie zum Tanz Heil gibt der Tod, das Leben Not Gefangen sein ist große Pein Viel besser ficht bis ´s Aug dir bricht Scheint […]

Ich wollt ein Sträusslein binden

Ich wollt ein Sträusslein bindenda kam die dunkle Nacht,kein Blümlein war zu findensonst hätt ich dir´s gebracht. Da flossen von den Wangenmir Tränen in den Kleeein Blümlein aufgegangenich nun im Garten seh. Das wollte ich dir brechenwohl in dem dunklen Klee,doch fing es an zu sprechen:„Ach, tue mir nicht weh!“ „Sei freundlich in dem Herzenbetracht […]

Louise Reichardt

Louise Reichardt (1779 – 1826) wurde am 11. April 1779 geboren. Ihr Vater war der berühmte Johann Friedrich Reichardt (1752-1814), aber auch ihre Mutter Juliane, jüngste Tochter von Franz Benda, war Sängerin und Komponistin gewesen. Louise wurde Sängerin, Instrumentalistin, Liedkomponistin und später Dirigentin. Ihre Mutter starb, als Louise nur 4 Jahre alt war. Als älteste war es Louise aufgetragen für […]


Mehr zu "Clemens Brentano"