Bremer Stadtmusikanten

Am grünen Strand der Spree

| 1880

„Am grünen Strand der Spree“ ist ein Berliner Lied von Heinrich Wilken (1885-1886), der den Text schrieb, und Rudolf Bial (1834-1881), von dem die Komposition stammt. Das Lied war ein grosser Erfolg und wurde vielfach nachgedichtet.  Der Titel „Am grünen Strand der Spree“ diente Anfang der 1960er Jahre als Titel für einen  fünfteiligen Fernsehfilm, der einer der frühen „Straßenfeger“ des deutschen Fernsehens wurde. Es handelte sich um eine Verfilmung des 1955  gleichnamigen Buches von Hans Scholz.

mp3 anhören CD buch







Am grünen Strand der Spree im Archiv:

Im Wald und auf der Heide

Im Wald und auf der Heide da such ich meine Freude Ich bin ein Jägersmann Die Forsten treu zu hegen das Wildbret zu erlegen mein´ Lust hab ich daran Halli hallo, halli hallo mein´ Lust hab ich daran Kein´n Heller in der Tasche ein Schlückchen in der Flasche ein Stückchen schwarzes Brot den  treuen Hund zur […]

Im Wald und auf der Heide

„Im Wald und auf der Heide“ ist ein Lied von Wilhelm Bornemann (Text, 1816)  und F. L. Gehricke (Musik, 1827, nach einem alten Volkslied). Der Text stand zuerst in Hartigs Forst- und Jagdarchiv von und für Preußen ( Berlin , 1816, erster Jahrgang) als Bestandteil des Zyklus „Waidmanns Polterabend“.  Das Lied wurde im Volksmund mannigfach umgestaltet. „Im […]

Wohin ich wandere (am grünen Strand der Spree)

Wohin ich wand´re durch die Welt weit über Meer und Land der Ort sich frisch im Herzen hält wo meine Wiege stand Ja, käm´s Berliner Kind hinaus ins Glücksland ohne Weh es kehrt zurück ins Vaterland am grünen Strand der Spree Wir haben keine Berge hoch kein üppig fruchtbar Land und lieben unsre Heimat doch […]

Mehr zu Am grünen Strand der Spree
IP Blocking Protection is enabled by IP Address Blocker from LionScripts.com.