Liederlexikon: Alsatia

| 2015

mp3 anhören CD buch

Stöber, August (Hrg.) Alsatia – Jahrbuch für elsässische Geschichte, Sage, Alterthumskunde, Sitte, Sprache und Kunst 1851. J.P.Rißler Verlag, Mülhausen 1851 Oktav, 206 S.




"Alsatia" im Archiv:

Der Jäger in dem grünen Wald

Der Jäger in dem grünen Wald, muß suchen seinen Aufenthalt. er ging im Wald wohl hin und  her ob auch nichts anzutreffen wär Mein Hündlein ist stets bei mir in diesem grünen Laubrevier. mein Hündelein blafft, mein Herz das lacht und mein Herz, das lacht meine Augen leuchten hin und her Ich sing mein Lied aus voller Brust der Hirsch tut einen

Festlied der Strassburger Studenten

Heut´ trennt unser minniglich Sehnen kein deutscher, kein gallischer Rhein, wir ziehen gleich Lohengrins Schwänen maifröhlich in “Strazzebure” ein. Der Hochschulen jüngste Schwester sei als bräutliches Ziel uns ersehn: sie steht noch im ersten Semester drum ist sie auch jung noch und schön! Wo Gottfried und Tristan gesungen wo Erwin sein Münster erbaut, wo Gutenbergs Kunst sich erschwungen da ist

Das Volkslied im Elsass

Josef Lefftz , Das Volkslied im Elsass , Erster Band: Erzählende und geschichtliche Lieder , 2, Band : Stände- und Wanderlieder aus Heimat und Fremde , 3.Band: Lieder von der Liebe, Lust und Leid vom Hochzeitmachen und Eheleben , 1966 in der Edition Alsatia , Colmar, Paris, Freiburg .

Mehr zu "Alsatia"