arndt von A - Z ..

Gott deine Kinder treten mit Freuden zu dir hin sie stammeln und sie beten du kennst der Worte Sinn Was aus dem Borne quillet, der nimmermehr versiegt, was ihnen selbst verhüllet im tiefsten Herzen liegt. Das lockst du hoch nach oben in seliger Begier, die Milde dein zu loben und Güte für und für. O Gott der in den Höhen und in den Tiefen wohnt laß kindlich uns verstehen was überschwenglich lohnt Gib Kindesherz und Worte bei Kindesfreudigkeit daß sich des Himmels Pforte uns öffne jederzeit Text: Ernst Moritz Arndt (1824) Musik: a) Ernsf Moritz Arndt -- b) Karl Gläser (1784-1829) ,

Gott deine Kinder treten mit Freuden zu dir hin sie stammeln und sie beten du kennst der Worte Sinn Was aus dem Borne quillet, der nimmermehr versiegt, was ihnen selbst verhüllet im tiefsten Herzen liegt. Das lockst du hoch nach oben in seliger Begier, die Milde dein zu loben und Güte für und für. O ... Weiterlesen ... ...

Religiöse Lieder für Kinder | Liederzeit: | 1824