Bremer Stadtmusikanten

Horch dein Heiland lässt dich laden

Horch, dein Heiland lässt dich laden
Komm, komm und sieh
Zu dem Hochzeitsmahl der Gnaden
Komm, komm und sieh
Lasst die Botschaft weithin schallen
Berg und Tal lasst widerhallen
Gott vergibt den Sündern allen
Komm komm und sieh!

Sagts den Kleinen, sagts den Großen
Komm komm und sieh
Keiner wird hinaus gestoßen.
Komm komm und sieh
Lasst die Botschaft weithin schallen
Berg und Tal lasst widerhallen
Gott vergibt den Sündern allen
Komm komm und sieh!

Komm eh dich die Nacht ereilet
Komm komm und sieh
Jesus rettet, Jesus heilet
Komm komm und sieh
Lasst die Botschaft weithin schallen
Berg und Tal lasst widerhallen
Gott vergibt den Sündern allen
Komm komm und sieh!

Gott will dir viel Gnad erweisen
Komm komm und sieh
Dich an seinem Tische speisen,
Komm komm und sieh
Lasst die Botschaft weithin schallen
Berg und Tal lasst widerhallen
Gott vergibt den Sündern allen
Komm komm und sieh

Alle, die den Tisch umringen
Komm komm und sieh
Darum auch mit Freuden singen:
Komm komm und sieh
Lasst die Botschaft weithin schallen
Berg und Tal lasst widerhallen
Gott vergibt den Sündern allen
Komm komm und sieh!

Text: aus dem Englischen übersetzt von Philipp W. Bickel (1829-1914)
Musik: ?
in Kinderklänge (1921)

 

mp3 anhören CD buch







Liederthema: Geistliche Lieder
Liederzeit: (1914)
Schlagwort: |




IP Blocking Protection is enabled by IP Address Blocker from LionScripts.com.