Es hat ein Bauer braun Anneli fein

Liebeskummer | | 2011

CD buch


Es hat ein Bauer braun Anneli fein
´s ist gar ein waackers brauns Mädelein

Die Knaben die kommen zur Stubtür herein
der Vater der saß beim roten kühlen Wein


„Ach bauer, ach lieber Bauer mein
wir kommen um euer Braunanneli herein“


Braunannel saß hinterm Ofen und sprach
„Ach Vater ich mag ja noch kein Mann“


Der Vater, der hört ihm seine Rede nit an
er gab dem Braunanneli gleich ein Mann


Braunanneli sprang zu der Stubtür hinaus
„Ach Mutter, ach Mutter, meine besten Tage sind aus“


„Sie sind es nit aus, sie fangen erst an
deine besten Tage sollst haben beim Mann“


Sie setzen´s Braunannel oben an den Tisch
sie tragen auf gebackene Fisch


´s Braunannel legt den Kopf auf em Bruder sein Arm
´s Braunannel wird kalt und nicht mehr warm

CD buch





Empfehlung: Liebeslieder-Album

Liebeslieder

Preis der deutschen Schallplattenkritik für das Liebeslieder Album der Grenzgänger! Von Heines „Loreley“ über „Es waren zwei Königskinder“ bis zu einer an Elvis Presleys „Fever“ erinnernden Version von „Wenn alle Brunnen fliessen“. Am Ende dann Schillers „Ode an die Freude“ und ein Hochzeitstanz, der Mendelssohn-Bartholdy und Wagner vereint!. Ein außergewöhnliches Album mit aufwändig gestaltetem, 40-seitigen Booklet mit allen Texten und Hintergründen zu den Liedern.