Das Kapo-Lied (Het Kapo Lied)

mp3 anhören"Das Kapo-Lied (Het Kapo Lied)" zum Anhören, als Download, als Buch oder als CD bei Amazon

Dort bei den Kohlen, den schwarzen Kohlen
Dort steht der Kapo, den ich so sehr liebe
Ich mache ihn an, verdrehe ihm den Kopf
Denn so ein Kapo bleibt mir doch ewig treu.

Er sorgt für Zucker, Brot, Gebäck
Und jeden Tag einen Brief
Darin schreibt er an die hundert Mal
„Ich habe dich so lieb
Mach jedem Zaunmädel schöne Augen
Jedoch mit dir, meiner Stacheldrahtheldin,
Habe ich am meisten Spaß.“

Dort bei den Kohlen, den schwarzen Kohlen
Dort steht der Kapo, den ich so sehr liebe
Ich mache ihn an, verdrehe ihm den Kopf
Denn so ein Kapo bleibt mir doch ewig treu.

Original-Text:

Daar bij die kolen, die zwarte kolen
Daar Staat de Kapo waar ik zoveel van hou
Ik sta te sjanzen, heb reuze kansen Want
ja, zo´n Kapo die blijft je eemvig trouw.

Hij zorgt voor suiker, brood en koek
En iedere dag een brief
Daarin schrijft hij wel honderd keer
„Ich habe dich reuze lief
Het hart van iedere hekkenmeid
Breng ik subiet op hol
Maar met jou mijn prikkeldraadheldin
Heb ik de meeste lol.“

Daar bij die kolen, die zwarte kolen
Daar Staat de Kapo waar ik zoveel van hou
Ik sta te sjanzen, heb reuze kansen Want
ja, zo´n Kapo die blijft je eeuwig trouw.

Text: Gisela Söhnlein, Hetty Voute, KZ Vught / KZ Ravensbrück, 1944/45
Musik: nach dem Lied Daar bij die Molen
Übersetzung: Jacoba Leering

Liederthema:
Liederzeit: (1944)