Bremer Stadtmusikanten

Tag und Nacht (Spiel)

Die Spieler teilen sich in zwei Gruppen, die Schwarzen und die Weißen, und stellen sich so mit dem Rücken gegeneinander auf. Kein Spieler darf sich umsehen. Für jede Partei wird an beiden Enden des Spielfeldes ein Freimal gekennzeichnet. Dei Spielleiter steht zwischen den beiden Parteien. Er wirft eine doppelfarbige Scheibe in die Höhe (weiß und schwarz). Die Farbe, die oben liegt, wird von dem Spielleiter ausgerufen und diese Partei läuft schnellstens in ihr Freimal, während die andere versucht, sie zu fangen. Die Gefangenen können entweder bei der Gegenpartei mitspielen oder scheiden aus.

in: Spiele im Freien (1947) —

 

mp3 anhören CD buch






Dieses Kinderspiel in: (1947)
Spiele im Überblick (800): Alle Kinderspiele
Kinderreime im Überblick (1300): Alle Kinderreime
Schlagwort: |

CD-Tipp: Lieder der Kinder

Dunkel war´s der Mond schien helle
Dunkel wars der Mond schien helle

Nominiert Preis der  dt.Schallplattenkritik
Höchstwertung Kinderjury DeutschlandRadio Kultur
Liederbestenliste!

21 Kinderlieder aus dem 19. Jahrhundert mit Akkordeon, Cello, Geige, Mandoline, Schlagzeug – hinreißend arrangiert – 40 S. Booklet, wunderschön aufgemacht und gestaltet wie ein kleines Bilderbuch!

Mit allen Texten und Hintergründen zu den Liedern.



Mehr alte Kinderspiele;

Allgemein - Ballspiele - Basteln - Brückenspiele - Erste Spiele - Fangen spielen - Fingerspiele - Da hast du einen Taler - Geschicklichkeitsspiele - Ketten und Reihen - Klatschspiele - Kreisspiele - Gefangene Königstochter - Ringel Rangel Rosen - Rollenspiele - Spiele mit Pflanzen - Sprachspiele - Tanz - Verstecken - Ziellaufen -