Als ich ein kleiner Junge war (Lied des Narren, Shakespeare)

mp3 anhören"Als ich ein kleiner Junge war (Lied des Narren, Shakespeare)" zum Anhören, als Download, als Buch oder als CD bei Amazon

Als ich ein kleiner Junge war
ich weiß, daß ich es war
mit he und ho und mit Regen und Wind
war jeder Irrsinn wunderbar
denn es regnet Regen jeden Tag

Doch als ich dann erwachsen war
mit he und ho und mit Regen und Wind
verschloß man vor Dieben das Herz sogar
denn es regnet Regen jeden Tag

Als ich bei einer Frau mal lag
ich liebte sie so sehr
mit he und ho und mit Regen und Wind
half mir mein großes Maul nichts mehr
denn es regnet Regen jeden Tag

Doch als ich dann in die Betten fiel
mit he und ho und mit Regen und Wind
hatt ich ganz ausgeträumt mein Spiel
denn es regnet Regen jeden Tag

Die Welt, die steht schon lange Zeit
mit he und ho und mit Regen und Wind
also Schluß mit dem Stück und der Seligkeit
ich hoffe, es hat Euch gefreut

Originaltext von William Shakespeare (1564 – 1616, aus: Was ihr wollt (Twelfth Night or What You Will), um 1601; übersetzt von August Wilhelm Schlegel, Johann Friedrich Unger, Berlin 1797 , die erste deutsche Übersetzung stammt von Christoph Martin Wieland (1766)

Liederthema:
Liederzeit: (1601)