Jahr: 1905

Das ist der Tag den Gott gemacht die Völker haben Holz gehackt Da sandte Gott von seinem Thron 15 Pfennige Tagelohn Text: anonym – aus Löbau , Oberlausitz , in: Parodistische Volksreime aus der Oberlausitz von Curt Müller , Z. V. f. Vk 1905 – bei Steinitz I , 1962 eine …

Das ist der Tag den Gott gemacht (Oberlausitz) Weiterlesen »

Arbeitslieder-Handwerkerlieder | 1905


Still ruht der Bau die Maurer streiken die Kelle liegt in guter Ruh der Kalk vertrocknet in dem Kasten weil man ihm gießt kein Wasser zu Still ruht der See die Maurer schlafen das Kalkfaß steht in guter Ruh Da kommt der Meester und setzt sich nieder und sieht den …

Still ruht der Bau die Maurer streiken Weiterlesen »

Arbeiterlieder | 1905


Ab alle Last von Leib und Seel und frisch hinaus ins Freie das Lied erschallt aus froher Kehl der Wanderfahrt zur Weihe wir wandern rüstig, fest im Tritt wohl über Tal und Hügel und immer ziehn die Lieder mit uns wird, wir hätten Flügel Das Heimatland durchziehen wir als seine …

Ab alle Last von Leib und Seel Weiterlesen »

Wanderlieder | 1905


Man lobe wie man loben kann was der und jener schafft der Infant´rist geht doch voran er ist des Heeres Kraft Er träumt nicht gleich von Tod und Sarg vor einer Batterie macht sie es gar zu bunt und arg je nun – so nimmt er sie Sprengt eine Retiterschar …

Man lobe wie man loben kann (Lob der Infanterie) Weiterlesen »

Soldatenlieder | 1905


Klopf, klopf, klopf wer klopft an unsre Türe an, klopf, klopf, klopf das ist der Weihnachtsmann. Was stehst du draußen vor der Tür komm doch zu uns herein es sind nur artge Kinder hier die sich schon lange freun. Komm herein, sei unser Gast bring uns, was uns Freude macht …

Klopf klopf klopf wer klopft an unsre Türe an Weiterlesen »

Weihnachtslieder | 1905


Der Bauer schickt den Jockel aus Er sollt den Hafer schneiden Der Jockel, der wollt den Hafer nicht schneiden Wollt lieber zu Hause bleiben Der Bauer schickt den Knecht hinaus Er sollt´ den Jockel holen. Der Knecht, der wollt den Jockel nicht holen Der Jockel, der wollt den Hafer nicht …

Der Bauer schickt den Jockel aus Weiterlesen »

Bauernlieder | | 1905


Ist aus die Turnstund zieht vereint, zum Schorr Aktivitas Dort huldigen der Turnerei, Schorreaner hinterm Glas. Sie singen frohe Lieder hier, und trinken manches Faß. Gut Heil ! Gut Heil ! der Turnerei, Gut Heil ! Aktivitas ! Gut Heil ! Gut Heil ! Ihm, nach dem ihr Euch benannt, …

Ist aus die Turnstund zieht vereint zum Schorr Aktivitas Weiterlesen »

Trinklieder | Turnerlieder | | 1905


O Lieber, wir hob’n geschloss’n af Leb’n un Toit a farband Wir steien in Schlacht wie Genoss’n Die Fone die roite in Hand Es trefft dich a koil main Getraier a koil fun dem Soine dem Hund Dan zieh ich dich arois bald fun Faier un eil dir mit Kusch’n …

Af Leb’n un Toit a Farband Weiterlesen »

Jiddische Lieder und Klezmer | Politische Lieder | 1905


Wer sitzt in diesem Turm drinnen? Ein Mägdlein setzt sich in die Mitte, zieht ihren Rock über den Kopf in die Höhe, die Kinder stehen um sie und halten den Rock; einer geht herum und fragt: Ringel, Ringel, Tale, ringen Wer sitzt in diesem Turm drinnen? Das Mägdlein antwortet: Königs, …

Ringel Ringel Tale ringen (Des Königs Töchterlein, 1905) Weiterlesen »

Allgemein | | 1905


Kommt, wir wollen nach Rosen gehn Rosen auf mein Hütchen Schöne Rosen auf meinen Hut Hätt´ ich Geld, dann wär´ es gut Rosen auf mein Hütchen Wir beide wollen uns grüßen, Rosen auf mein Hütchen Schöne Rosen auf meinen Hut Hätt´ ich Geld, dann wär´ es gut Rosen auf mein …

Kommt wir wollen nach Rosen gehn Weiterlesen »

Kinderlieder | 1905