Jahr: 1862

Vun alle Stroße, Gasse, Gäßcher, Plätzcher,
De mer em ale Kölle kenne deit,
Eß keine Platz, dä su en aller Hätzcher
Als we der Nümaat […]

Karnevalslieder | | 1862


Schnüsse-Tring dun ich mich schrieve
Ben vun Ohsendörp zo Hus;
Weil ming Möhn su vill dät kieve,
Leef ich ahn dem Dörp erus.
Drei Johr […]

Karnevalslieder | Mundart, Niederdeutsch und Dialekte | 1862


Drickes: (Melodie: Denkst du daran)
Sag, weiß do noch, wo meer met Ömmer spillten
un op dem Domhoff schmeckten unsen Dopp?
Wee meer uns op […]

Mundart, Niederdeutsch und Dialekte | 1862


O Tübingen, du teure Stadt!
bin deiner Weisheit voll und satt!
Ade, ihr alten Mauern!
Aus ist es mit dem Trauern!
Und aus wohl mit […]

Wanderlieder | , | 1862


Ich zog, ich zog zur Musenstadt
mit manchem Lied valldri valldra
ich hob manch Gläschen zum Vivat
o Akademia!

Und ihre Töchter fein und schlank
sie […]

Studentenlieder | | 1862


Wir haben einen Hirten
und der hat uns so lieb
Das Elend der Verirrten
Ihn auf die Erde trieb

Dass wir die Heimat finden
ergriff uns […]

Religiöse Lieder für Kinder | 1862


Abendstille überall,
Nur am Bach die Nachtigall
Singt ihre Weise
Klagend und leise
Durch das Tal.

Text: Otto Laub (1805 –  1882) Abendkanon
Musik: Fritz Jöde […]

Abendlieder | Kanons | | 1862


Endlos sind jene Straßen, die wir gezogen sind
Unzählbar sind die Lieder, gesungen in den Wind
Aber noch ist kein Ende und ist keine Ruh

Lieder zur See | Wanderlieder | 1862


Froh und frei, froh und frei, ziehn wir dahin
leicht ist das Gepäck, und froh ist unser Sinn
ja, ja, froh und frei, froh und […]

Turnerlieder | 1862


O sanfter, süßer Hauch
Schon weckest du wieder
mir Frühlingslieder
bald blühen die Veilchen auch

Text: Ludwig Uhland (1787-1862)
Musik: Friedrich Silcher (1789-1860)

u.a. in Deutscher Jugendklang […]

Frühlingslieder | | 1862