Wohlauf noch getrunken den funkelnden Wein

Wohl auf noch getrunken den funkelnden Wein!
Ade nun, ihr Lieben, geschieden muß sein
Ade nun ihr Berge, du väterlich Haus
Es treibt in die […]

Es zogen drei Burschen wohl über den Rhein

Es zogen drei Burschen wohl über den Rhein,
bei einer Frau Wirtin, da kehrten sie ein.

„Frau Wirtin, hat Sie gut Bier und Wein?
Wo hat […]

Es sei mein Herz und Blut geweiht

Es sei mein Herz und Blut geweiht
dich Vaterland zu retten.
Wohlan, es gilt, du seist befreit
wir sprengen deine Ketten!
Nicht fürder soll die […]

Es leuchten drei freundliche Sterne dem Krieger…

Es leuchten drei freundliche Sterne
dem Krieger mit strahlendem Blick
die glänzenden Sterne sie heißen:
„Die Ehre, die Liebe, das Glück!“

Die Ehre, sie leitet den […]

Es zogen drei Burschen wohl über den Rhein (1809)

Es zogen drei Burschen wohl über den Rhein
bei einer Frau Wirtin, da kehrten sie ein.
„Frau Wirtin, hat Sie gut Bier und Wein?
Wo […]

Unser alter Stabsverwalter

Unser alter Stabsverwalter

trägt ein grauen Rock
eine bunte Mütze
ob sie auch was nütze?
Schlägt die Nachtigall
videbombom
schlägt die Nachtigall

Unser alter Stabsverwalter
Trägt ein n grauen Pelz
Er tut sich bemühen
Sein’n Pelz auszuziehen
Wart […]

Nu schen langsam voran (Salzburga Landwöhra)

Jaz müaß ma gschwindt en Feindt entgögn
das macht an jadn schiach vawögn
Nu schen langsam voran
Nu schen langsam voran
daß dö hintabeiög Landwöh

Zu Wesel auf der Schanz

Zu Wesel auf der Schanz
da stand ein junger Knabe
lebt wohl, lebt wohl ihr Brüder
die ihr daheim geblieben
mich scheid’t  von aller Not

O Du Deutschland ich muß marschieren

O Du Deutschland ich muß marschieren
O du Deutschland ich muß fort
Eine Zeitlang muß ich scheiden
Eine Zeitlang muß ich meiden
Mein geliebtes Vaterland

Nun […]