Quem pastores laudavere (Den die Hirten lobten)

Quem pastores laudavere (Den die Hirten lobten)

mp3 anhören"Quem pastores laudavere (Den die Hirten lobten)" zum Anhören, als Download, als Buch oder als CD bei Amazon

Quem pastores laudavere
Quibus angeli dixere
Absit vobis iam timere,
Natus est rex gloriae

Deutsche Übersetzung A:
(Praetorius)

Den die Hirten lobten sehre
und die Engel noch viel mehre
fürcht euch fürbaß nimmermehre
euch ist geboren ein König der Ehrn

vollständiger Text

Deutsche Übersetzung B:

Preis sei Gott im höchsten Throne
Und auch seinem lieben Sohne
Der ist uns ein Mensch geboren
Sonst wärn wir alle verloren

Ein Kindlein ist uns heut gegeben
Das erhält uns bei dem Leben
Welchs ist klarer denn die Sonne,
Aller Engel Freud und Wonne

Der König Himmels und der Erden
Da er uns auch gleich sollt werden
Ward geborn ein armes Kindlein
Und nahm ans sich die Sünde mein

Diesen König hoch dort oben
Wollen wir von Herzen loben
Und ihn bitten allzugleich
Daß uns zukomm sein Himmelreich.

Bei Leisentrit die Überschrift: „Ein schön Lied vor die Knaben in der Kirchen zu singen auf vier Chor“. Darnach oben die Verteilung in 4 Chöre.

Liederthema:
Liederzeit: (1555)



Anmerkungen zu "Quem pastores laudavere (Den die Hirten lobten)"

Andere Übersetzung:

Den die Hirten lobten,
zu denen die Engel sprachen:
„Fürchtet euch nicht“,
er, der König der Herrlichkeit. ist geboren.

Zu ihm pilgerten Könige,
brachten Gold, Weihrauch und Myrrhe,
opferten es lauteren Sinnes
dem Löwen des Sieges.

Christus, dem König, dem geborenen Gott,
durch Maria uns gegeben,
erschallt es wahrhaftig zu Recht
mit lieblicher Musik.

Lasst uns jubeln mit Maria
in der himmlischen Hierarchie.
Den Sohn erhebe mit frommem Klang
Lob, Ehre und Herrlichkeit.