Liedergeschichte: Was ist des Lebens höchste Lust

Zur Geschichte von "Was ist des Lebens höchste Lust": Parodien, Versionen und Variationen.

Noten dieses Liedes
Was ist des Lebens höchste Lust? Die Liebe und der Wein! Wenn´s Liebchen ruht an meiner Brust dünk ich mich Fürst zu sein und bei dem edlen Gerstensaft träum ich von Kron´ und Kaiserschaft Wer nie der Schönheit Reiz empfand wer sich nicht freut beim Wein dem reich ich nicht als Freund die Hand mag ... Weiterlesen ... ...

Noten dieses Liedes
Ich hab den ganzen Vormittag auf meiner Kneip´ studiert Drum sei nun auch der Nachmittag dem Bierstoff dediziert. Ich geh, nicht eh´r vom Platze heim als bis die Wächter zwölfe schrei´n Vivallerallalleralleralla Schlepp er Herr Wirt nur immerhin mal meinen Stiefel bei Es kommt mir vor in meinem Sinn als ob ich durstig sei Und dir ... Weiterlesen ... ...

Die beiden Strophen des Johann aus „Irrtum in allen Ecken“ wurden bald selbständig verbreitet und so auch von Wustmann in den früheren Auflagen von „Als der Großvater die Großmutter nahm“ (1885) abgedruckt. Sie bilden Strophe 3+4 des Studentenliedes „Ich hab den ganzen Vormittag auf meiner...