Liedergeschichte: Nun komm der Heiden Heiland

Parodien, Versionen und Variationen von Nun komm der Heiden Heiland


Nun komm der Heiden Heiland

Nun komm, der Heiden Heiland, Der Jungfrauen Kind erkannt, Deß sich wunder´ alle Welt, Gott solch Geburt ihm bestellt. Nicht von Mann´s Blut noch von Fleisch Allein von dem Heil´gen Geist Ist Gott´s Wort worden ein Mensch Und blüht ein Frucht Weibesfleisch Der Jungfrau Leib schwanger ward Doch blieb Keuschheit rein bewahrt Leucht´t hervor manch Tugend schön Gott da war

Weihnachtslieder | Liederzeit: | , , , | 1524


Gott sei Dank durch alle Welt

Gott sei Dank durch alle Welt Der sein Wort beständig hält Und der Sünder Trost und Rat Zu uns hergesendet hat Was der alten Väter Schar Höchster Wunsch und Sehnen war Und was sie geprophezeit Ist erfüllt in Herrlichkeit Zions Hilf und Abrams Lohn, Jakobs Heil, der Jungfrau’n Sohn Der wohl zweigestammte Held Hat sich treulich eingestellt Sei willkommen, o

Geistliche Lieder | Liederzeit: | | 1658