Liedergeschichte: Es ist das Heil uns kommen her

Zur Geschichte von "Es ist das Heil uns kommen her": Parodien, Versionen und Variationen.

Es ist das Heil uns kommen her
von Gnad´ und lauter Güte
die Werke helfen nimmermehr
sie mögen nicht behüten
Der Glaub´ sieht Jesum Christum an
der hat g´nug für uns all´ getan
er ist der Mittler worden

Was Gott im G´setz geboten hat
da man es nicht konnt´ halten
erhub sich Zorn und große Not


Weil dann die Stund vorhanden ist
in der wir müssen streiten
für dein Wort, o Herr Jesu Christ
so steh uns bei zur Seiten!
Wir suchen dein, nicht unser Ehr:
Dein Wort, Herr, sonst nichts anders mehr
ist unsers Herzen Wonne.

Unser Haus und Hof, Weib und Kind
haben wir jetzt verlassen
suchen, bis unser Seel [...] ...

|


Wir treten hier im Gotteshaus
mit frohem Mut zusammen
uns ruft die Pflicht zum Kampf hinaus
und alle Herzen flammen
Denn, was uns mahnt zu Sieg und Schlacht
hat Gott ja selber angefacht
Dem Herrn allein die Ehre

Der Herr ist unsere Zuversicht
wie schwer der Kampf auch werde
wir streiten ja für Recht und Pflicht

|


Auf, danket Gott und betet an
den Helden aller Helden
von dem die Erden ab und an
und alle Himmel melden
Auf! werdet heute Ein Gesang
Auf! klinget heute Einen Klang
Gott sei allein die Ehre

Denn trotzig gleich der Meeresflut
wenn wilde Stürme brausen
ergoß sich grimmer Feinde Wut
mit Schrecken, Angst und Grausen
Voran [...] ...

|




Alle Liedergeschichten