Lieddichter: Spee

In stiller Nacht, zur ersten Wacht ein Stimm´ begunnt zu klagen, der nächt´ge Wind hat süß und lind zu mir den Klang getragen von herbem Leid und Traurigkeit ist mir das Herz zerflossen, die Blümelein, mit Tränen rein hab‘ ich sie all‘ begossen. Der schöne Mon‘ will untergon, für Leid …

In stiller Nacht Weiterlesen »

Trauerlieder | 1635