Liederlexikon: Wilhelm Gerhard

| 1789

Christoph Wilhelm Leonhard Gerhard, geboren am 29. November 1780 in Weimar und gestorben am 2. Oktober 1858 in Heidelberg, war ein Kaufmann, Dramaturg und Lyriker.




"Wilhelm Gerhard" im Archiv:

Auf Matrosen die Anker gelichtet

Auf, Matrosen, die Anker gelichtet
Segel gespannt und Kompaß gerichtet
Liebchen ade! Scheiden tut weh
Morgen geht´s in die wogende See

Noch einen Kuß noch von rosiger Lippe
und ich fürchte nicht Sturm noch Klippe
Günstig [...]

Die Mädchen in Deutschland sind blühend und schön

Die Mädchen in Deutschland sind blühend und schön
zu Küssen laden sie ein
und wenn sie im wogenden Tanze sich drehn
so rühren sie Herzen von Stein
Doch die mir vor allen am [...]

A B C D wenn ich dich seh (Liebes-ABC)

A, B, C, D,
Wenn ich dich seh
Dich, meine süße Lust
Klopft die empörte Brust
Wird mir so wohl und weh
Wenn ich dich seh

E, F, G, H
Wärst du doch da


Mehr zu "Wilhelm Gerhard"