Liederlexikon: Sang und Klang (1880)

| | 1880

Sang und KlangZimmer, Friedrich : Sang und Klang. Quedlinburg, Verlag: Chr. Frdr. Vieweg , ca. 1880. 104 Seiten, Original-Leinen, 21x28cm,  48 illustrierte Lieder mit ihren Texten und Noten. Es gibt auch ein Sang und Klang im Kinderleben – Friedrich Zimmer (1855-1919)

Enthält Gedichte zB von Johanna Orthmann „Maikäfer flieg dass dich niemand krieg“ oder „Mein Vaterland“ von Julius Sturm. Auch Themen wie Armut und Auswanderung kommen vor, ungewöhnlich für ein Kinderbuch in dieser Zeit.




"Sang und Klang (1880)" im Archiv:

Wer hat mich gewecket

Wer hat mich gewecket
mein Aug´ aufgetan
die leise Hand Gottes
die rührte mich an

Wer hat uns von neuem
den Morgen gebracht
die starke Hand Gottes
die hat ihn gemacht

Und wer hat bewahret


Mehr zu "Sang und Klang (1880)"