Bremer Stadtmusikanten

Liederlexikon: Lieder der Jugend

| 1946
mp3 anhören CD buch

mp3 anhören CD buch

Lieder der Jugend — Junges Bekenntnis wurde herausgegeben von Hans Ostermeier im Selbstverlag (Miesbach, Oberbayern, Haus Reinsberg) ohne Jahrgang. Mit gleichem Titel und ebenfalls christlichen Liedern wurde 1946 eine Liedersammlung herausgegeben  vom Erzbischöflichen Jugendseelsorgeamt in München.

Die Lieder sind unterteilt in “Junges Bekenntnis”, “Am Morgen”, “Schöne Welt”, “Wilde Gesellen”, “Lieder am Feuer”, “Frohsinn”, “In ernsten Stunden”, “Zur Guten Nacht”

Das Buch beginnt mit “Wir sind deine Jungen” (Text: Erich Rommerskirch)




"Lieder der Jugend" im Archiv:

Was singet und klinget

Was singet und klinget – Lieder der Jugend , erschien erstmals 1926 beim Bund deutscher Jugendvereine e.V. in Göttingen. Die 10. Auflage (64.000  – 75.000) wurde neu bearbeitet und erweitert von Rudolf Henninger , Gräfenthal ( Thüringen ) mit Weisen und zum Teil mehrstimmigen Sätzen versehen von Bernhard Scheidler . Druck von Breitkopf und Härtel in Leipzig .  Auf etwa 500 Seiten

Uns geht die Sonne nicht unter

Uns geht die Sonne nicht unter – Lieder der Jugend – erschien erstmals 1934 im Tonger Verlag in Köln . Bearbeitet wurde das Buch von Hugo W. Schmidt . Es beginnt mit ” Deutschland Deutschland über alles “, gefolgt von ” Die Fahne hoch , die Reihen fest geschlossen ” und endet mit einem Sonnenwendchoral und “Vivat Österreich”

Mehr zu "Lieder der Jugend"