Liederlexikon: Heinrich Anschütz

| 1785

Heinrich Anschütz
Heinrich Anschütz

Heinrich Johann Immanuel Anschütz wurde am 8. Februar 1785 zu Luckau geboren, er verstarb am 29. Dezember 1865 in Wien. Der Sohn des Direktors des Luckauer Waisenhauses wurde einer der bekanntesten Schauspieler seiner Zeit, dichtete aber auch. Von ihm stammt das Herbstlied „Grüßet recht freundlich“



mp3 anhören CD buch



Heinrich Anschütz im Archiv:

O Tannenbaum O Tannenbaum

O Tannenbaum, O Tannenbaum, Wie treu sind deine Blätter. Du grünst nicht nur zur Sommerzeit, Nein auch im Winter wenn es schneit. O Tannenbaum, O Tannenbaum, Wie grün sind deine Blätter! O Tannenbaum, O Tannenbaum, Du kannst mir sehr gefallen! Wie oft hat nicht zur Winterszeit Ein Baum von dir mich hoch erfreut! O Tannenbaum, O Tannenbaum, Du kannst mir sehr

Grüßet recht freundlich

Grüßet recht freundlichihn, der so reichlichmit Segen erfreutPreiset den Herbst durch Liederder seine Gaben wiederaus reichem Füllhorn reichlich beutuns hoch erfreut  Trauben und Saatensind uns geraten, Dem Geber bringt Dank. Mag nun der Winter stürmen, Nahrung und Wohnung schirmen Uns vor der Sorgen hartem Drang, Uns ist nicht bang. So, reich an Segen, strebt den zu pflegen Der Nahrung entbehrt.

Mehr zu Heinrich Anschütz