Liederlexikon: Greifenberg

| 1905

Greifenberg, Armin – 1905-1981 , Texte und Melodien .



mp3 anhören CD buch



Greifenberg im Archiv:

Frei sind die Lande

Frei sind die Lande frei sind die Meere frei sind die Lüfte von den Bergen bis zum Strand Unter der Sonne stehn unsere Heere einig im Geiste gleiche Waffen in der Hand Neiden und Streiten Feilschen und Rechten mögen vergangen sein verachtet und verbannt Künftig im Bunden wollen wir fechten einig im Geiste gleiche Waffen in der Hand Trachtet ein

Wir sind ein langer Zug

Wir sind ein langer Zug das Ruhen passt uns schlecht Wer mit marschiert ist gut wer bleibt, ein fauler Knecht Woll´n brüderlich zusammengehn in Not und in Gefahr woll´n immer treu zur Fahne stehn als eine tapfere Schar Der Beste führt uns an befiehlt, was zu geschehn und stürmt er kühn voran bleibt keiner müßig stehn Woll´n brüderlich zusammengehn in

Mehr zu Greifenberg