Liederlexikon: Fliedners Liederbuch

| , | 1842

Theodor Fliedner : Lieder-Buch für Kleinkinder-Schulen und die untern Klassen der Elementar-Schulen […]. Hrsg. von Theodor Fliedner . Kaiserswerth , 1842.



mp3 anhören CD buch



Fliedners Liederbuch im Archiv:

Es geht durch alle Lande ein Engel still umher

Es geht durch alle Lande ein Engel still umher kein Auge kann ihn sehen, doch alles siehet er der Himmel ist sein Vaterland vom lieben Gott ist er gesandt Er geht von Haus zu Hause und wo ein gutes Kind bei Vater oder Mutter im Kämmerlein sich findt da wohnt er gern und bleibet da und ist dem Kindlein immer

Häschen in der Grube

Häschen in der Grube saß und schlief Armes Häschen bist du krank, dass du nicht mehr hüpfen kannst? Häschen hüpf! Häslein in der Grube nickt und weint Doktor komm geschwind herbei und verschreibe ihm Arnzei. Häschen schluck Häslein in der Grube hüpft und springt Häschen bist du schon kuriert? Hui das rennt und galoppiert! Häschen hopp! Häslein hintern Bäumen nickt

Stille stille kein Geräusch gemacht

Stille stille kein Geräusch gemacht darum seid nur alle still weil mein Kindchen schlafen will Stille stille kein Geräusch gemacht Text: Verfasser unbekannt Musik: ähnliche Melodie wie „Bier her Bier her oder ich fall um„ Böhme merkt dazu an: „Aus meiner Kindheit mir erinnerlich. Pft. Th. Fliedner in Fliedners Liederbuch für Kleinkinderschulen (1842) kennt und gibt es aus dem Bergischen,

Mehr zu Fliedners Liederbuch