Bremer Stadtmusikanten

Falke

Gustav Falke

| 1970
  1. Gustav Falke wurde am 11.1.1853 in Lübeck geboren, er wurde zunächst Buchhändler in verschiedenen deutschen Städten, bevor er 1880 in Hamburg als Klavierlehrer arbeitete. Er schrieb Gedichte und Erzählungen, auch in niederdeutscher Sprache. Gustav Falke starb am 8.2.1916 in Großborstel / Hamburg.
  2. Falke = Raubvogel
mp3 anhören CD buch






"Falke" im Archiv:

Der Wald war grün und der Himmel blau

Der Wald war grün und der Himmel blauund es blinkte der Tau im Moose,Ich hatt´ einen Falken, der war mir treuund ein Ross wie ein Hirsch so scheu,und ein Lieb so schön wie die Rose im Morgentau      O Jugendlust und o Reitertanzin des Maien wonnigen TagenWenn der Rappe über die Heide braustdem Falken zu folgen, […]

Husaren die reiten Herr Hauptmann wohin

Husaren, die reiten, Herr Hauptmann, wohin?nach Frankreich!O Lust, daß ich ein Reiter binDarf reiten und streiten für´s Vaterlandden blitzenden Säbel hoch in der Hand Warum sind wir Husaren so rot?Vom Blute!Wir schlugen viel tausend Franzosen totHusaren, die fahren daher wie der Blitzund wehen den Feind aus Sattel und Sitz Wo machen wir roten Hsaren Rast?in […]

Dummes Mädel nicht so zieren

Dummes Mädel nicht so zierenist kein Schmerz doch nicht dabeiHeute mittag heißt´s marschierenheißt´s marschieren, ja marschierenund dann bist du wieder frei Steh ich wo die Kugeln fliegensitz du warm und weich zu Hausmuß in meinem Blute liegenmuß ich liegen, muß ich liegenund dann ist es mit mir aus Dann wird es dein Herz bedrückenscharren sie […]

Wär ich ein wilder Falke (2)

Wär ich ein wilder Falke ich wollt mich schwingen auf und wollt mich niederlassen vor eines Grafen Haus. Denn darin lebt ein Mädlein Magdalena ist sie genannt so hab ich freier Berggesell kein schöner brauns Meidlein erkannt An einem Montag es geschah an einem Montag sehr früh da sah ich die schöne Magdalena in Vaters Garten ausgehn. Da […]

In Polen steht eine Birke im Feld

In Polen steht eine Birke im Feldkein Kreuz darunter, kein Steinda liegt mein Liebster, da liegt mein Heldganz mutterseelen allein Zu Weihnacht´ wollten wir heiraten gehnda bot sein Kaiser ihn aufIch hab ihn durch´s Tor marschieren sehnund winkt noch einmal herauf Zwei Rosen trug er am Gewehrund die, die waren von mirWie war er schmuck, […]

Wär ich ein wilder Falke

Wär ich ein wilder Falke, Ich wollt´ mich schwingen auf und wollt´ mich niederlassen vor eines Grafen Haus! Ich wollt‘ mit meinen Schwingen Da schlagen an Liebchens Tür, Daß springen sollt‘ der Riegel, So Liebchen trät‘ herfür. „Hörst die Schlüssel klingen, Dein‘ Mutter ist nicht weit, So zieh mit mir von hinnen, Wohl über die […]


Mehr zu "Falke"