Bremer Stadtmusikanten

Erich Mühsam

| 1878

Erich Mühsam – geboren am 6. April 1878 in Berlin, ermordet am 10. Juli 1934 im KZ Oranienburg.

mp3 anhören CD buch






Erich Mühsam im Archiv:

Es lebe hoch der Stand der Ehren es lebe hoch der Kriegerstand!

Es lebe hoch der Stand der Ehren es lebe hoch der Kriegerstand! Ist sein Los auch Gefahr und Entbehren kämpft er doch für das Vaterland. Dem Sohne des Ruhmes der Ehre reichet jeder freundlich die Hand Es lebe hoch, es lebe hoch es lebe hoch der Kriegerstand! Und wenn erschallt die Trompet‘ in die Weite […]

Die Augen auf (Weckruf)

Die Augen auf! Erwachen Aus Druck und Zwang und Staat! Ihr Armen und ihr Schwachen, Besinnt euch auf die Tat! Die ihr dem Herrn den Spaten führt, Die Häuser baut, das Feuer schürt, — Sehnt ihr Euch nicht nach Brot und Land? Den eignen Spaten in die Hand! Fort mit der Fessel, die euch band! […]

Freiheitsklänge

Freiheitsklänge. Sozialistisches Liederbuch. Verlag „Freiheit“, Budapest . 1909. 32 S. –  Wurde für 25 Pfg. verkauft. Sehr seltenes Liederbuch aus dem anarchistischen Umfeld, leider ohne Noten. Enthält Lied- Texte von Herwegh , Henckell , Heine , den “ Generalstreik-Marsch “ und “ Weckruf “ von Erich Mühsam , das “ Proletarierlied “ von John (Johann) Most , […]


Mehr zu Erich Mühsam