Liederlexikon: Deutsches Turner-Liederbuch

| | 1951

Liederbuch Deutscher TurnerbundDas Deutsche Turner-Liederbuch, herausgegeben vom Deutschen Turnerbund und zusammengestellt von Nikolaus Bernett erschien 1951 im Wilhelm Limpert Verlag in Frankfurt am Main. Es hat 244 Seiten und ist unterteilt in die Rubriken: Turnen – Wandern – Fest und Feier – Vom Tage – Im Jahreslauf – Von Liebeslust und-leid – Im geselligen Kreis. Dabei versucht es,  gleichzeitig mit der deutschtümelnden Tradition der alten Turner zu brechen, muß aber gleichzeitig die Tradition fortführen, oder wie es im Vorwort heißt:
Von den eigentlichen Turnerliedern, die früher allein ganze Büchlein füllten, sind nur wenige aufgenommen worden. Die meisten Turnerlieder entstanden in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts; viele von ihnen sind Gelegenheitsdichtungen, die weder textlich noch musikalisch Dauerwert besitzen. Die wenigen aber, die in diese Sammlung aufgenommen wurden, dürften es auch verdienen, weil sie die Ideale Jahnschen Turnertums, nämlich die Freude am frohen Spiel der Kräfte beim Turnen und Wandern sowie das Streben nach Lebenstüchtigkeit, nach Einheit, Freiheit und vaterländischer Verbundenheit zum Klingen bringen.

    Deutsches Turner-Liederbuch im Archiv: