Liederlexikon: Binzer

| 1793

August Daniel Freiherr von Binzer wurde am 30. Mai 1793 in Kiel geboren, dort studierte er zunächst und ging dann 1818 nach Jena, wo er als Mitglied der neu gegründeten Burschenschaft hervortrat. Aus dieser Zeit stammen von ihm das Lied „Stoßt an, Jena soll leben“ und Text und Melodie des Grabgesangs der Deutschen Burschenschaft „Wir hatten gebauet ein stattliches Haus“.

Später führte er ein Wanderleben, bald als Lehrer, bald als Redakteur in Altenburg, an verschiedenen Orten Schleswig-Holsteins, in Köln, Augsburg und schließlich in Österreich (in Aussee (Steiermark) und Linz). Er starb auf einer Reise in Neisse am 20. März 1868. Er übersetzte „Benjamin Franklins Leben und Schriften“ (4 Teile., Kiel 1829) und Youngs „Nachtgedanken“ ; gemeinsam mit seiner Gattin gab er unter dem Pseudonym A. T. Beer „Erzählungen und Novellen“ (3 Bände., Leipzig, 1836) heraus.

(nach Brockhaus Konversationslexikon , 1896)